Sonntag, 28. Dezember 2014

Die Tage nach Weihnachten

Kennt ihr das auch?
Die Kinder sind völlig aus dem Häuschen wegen Weihnachten.

In unserem Fall hat es sich so ausgewirkt, 
dass er nicht einmal mehr freiwillig aus dem Bett hervor kommt.
Obwohl es gestern geschneit hat, und ich wirklich gerne mit ihm einen Spaziergang gemacht hätte, ging kein Weg dran vorbei, das wir kuschelnderweise im Bett gelungert haben.
Schade eigentlich, da nun alles wieder vermatscht ist.

Gut damit habe ich den heutigen Tag meinem Haushalt gewidmet 
und mir eine ruhige Beschäftigung erdacht.

Kartoffeldruck.

Man ist das lange her. So fast 20 Jahre!

Da ich kläglich gescheitert bin, mit dem Messer ein paar schöne Muster zu kreieren,
hatte ich die zündende Idee.

*** Plätzchenform ***

Man das ist schon ne tolle Erfindung.

Das Äffchen hat fleißig ein Papier bedruckt, 
was nun wie, bei einer Katze die ihre Jungen rumschleppt, 
nicht mehr her gegeben wird. 
Daher gibt es leider auch kein Bild dazu.

Ich habe mich mal an ein Stück Stoff (Jersey) gewagt.

Leider habe ich keine Stofffarbe im Haus, aber gute Acrylfarbe dürfte es auch tun.

Genug mit Wasser verdünnt, ist es auch nicht so steif und bricht bei jeder Bewegung.

Während ich hier schreibe, ist das gut getrocknete Stück schon in der Wäsche und wird gleich durch den Trockner gejagt.

Dann werden wir sehen, was daraus wird.




Nachdem wir nun kreativ tätig waren, sieht mein Kleiner sich das Ergebnis an und meinte direkt, dass man ja eine Hose damit verschönern könne.

Also lasse ich mal mein Kopfkino warm laufen und sehe zu, was ich so basteln kann.

Ich glaube, dass ich mehr Plätzchenformen brauch :) .

Herzliche Grüße Monique






Samstag, 20. Dezember 2014

Schleifen ...

... hatte ich schon einmal erwähnt, dass ich Schleifen liebe?
Bestimmt noch nicht.
Ja ich liebe sie. 
Wenn ich Kleidung und Accessoires mit ihnen sehe, 
bin ich immer total von der Rolle.
Ich finde sie einfach zeitlos, und zu allem tragbar.
Irgendwie verspielt und damenhaft zugleich.
Auch sportlich kann man sie kombinieren.

Aber genug von meiner Schwärmerei.
Immerhin besitze ich kein Kleidungsstück mit Schleifen 
und auch leider keine Deko mit ihnen.
Nicht einmal Haarschmuck kann ich mein Eigen nennen.

Und leider ist auch dieses Exemplar nicht für mich gedacht.

Ich hoffe der zukünftige Besitzer freut sich trotzdem.





Somit werde ich meinen nicht Nähmaschinentauglichen Post beenden.

Da mein Weihnachtspäckle gerade kam.
Das ist doch eine erfreuliche Unterbrechung.

Endlich ein Funkauslöser und Stativ.
Damit hat die Zeit vor dem Spiegel endlich ein Ende.

Und meine Familie endlich von mir Ruhe.

Ich gehe nun Testen ob alles funktioniert.

Liebe Grüße Monique
.

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Bald ist es soweit...

da das Wetter hier in NRW ungefähr so ist,


ist es draußen einfach zu ungemütlich.

Das Äffchen und ich haben beschlossen, drinnen zu bleiben.
Das kommt mir gerade recht, 
da ich ja die schlechte Angewohnheit habe, 
alles auf den letzten Drücker zu machen, 
bin ich für meine Verhältnisse ziemlich früh dran.

Irgendwie habe ich das Pech / Glück unter Druck die besten Ideen zu haben.

Nun gut, ich schweife ab!

Also haben wir uns bei diesem Wetter, in den letzten Tagen zu Hause beschäftigt.

Wir haben gebacken, und das nicht zu wenig.


Ich muss sagen ...
mhhhh lecker!

Eigentlich sollte alles für die Teigpresse sein, 
aber ich konnte nicht drum rum auch ein Paar auszustechen.

Nun müssen wir uns nur noch Mühe geben,
dass für den Heiligen Abend noch etwas da ist.

Heute Nachmittag habe ich mich an die Weihnachtskarten gesetzt.
Die vergesse ich nämlich immer und ärgere mich.

Es sollte schnell und unkompliziert sein.






Somit habe ich das Washi Tape für mich entdeckt.
Abreißen, aufkleben, kritzeln, beschriften und fertig.
Somit sind schon einige entstanden und es werden noch ein paar folgen.

Da ich momentan nicht so der bunte Typ bin, 
kommt das meinem Geschmack recht nahe.

Somit wünsche ich euch noch einen schönen Abend.
Das Äffchen und ich werden uns eingekuschelt noch ein Buch durchlesen.

Herzliche Grüße Monique 

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Langsam wird es.

Wie schon vor 2 Tagen bei FB geschrieben, arbeite ich gerade an DEM Hosenschnitt fürs Äffchen.
Lange Beine sind für Kaufhosen immer blöd.
Auch bei Schnitten geben ich als Saumzugabe immer 6 cm zu anstelle von 2 cm.

Da mein selbst erlegtes Ziel ist, irgendwann keine Schnitte mehr zu kaufen, sondern sie selbst zu erstellen, war das Projekt genau das richtige für mich.

Sprich, man nehme meinen heiß geliebten Jogginhosenschnitt, (den ich übringens für jede Größe neu erstelle, da ich keine Ahnung vom Gradieren habe) und entwickle die Fantasie, ihn aus Jeans, Cord und Co.zu nähen.
Für den Winter bitte auch gefüttert.

Man packe sich die Region am Knie und experimentiere fleißig mit Abnähern.
Und füge am Popo bitte noch einen Sattel hinzu.

Die Taschen macht man wie die Lust einem das vorgibt, in meinem Fall, einfach vorhandene Taschen ,die abgetrennt wurden und passend sind. (Ich bin zu faul gewesen, welche zu nähen)

Alles wird mit schön dehnbaren Bündchen versehen, damit auch nichts stremmt und zwickt.

Voilà die Hose ist fertig.

Da das Äffchen leider nicht fit ist, es ist verdächtig still, (Heiserkeit kann für meine Nerven durchaus entspannend sein) hatte ich das große Glück ihn bei Tageslicht zu erwischen.








Somit beschäftige ich mich weiter mit demThema Voktorgrafiken und verabschiede mich fürs erste.

Herzliche Grüße

Monique











Sonntag, 7. Dezember 2014

Dino Mütze trifft meine Leinwand

Heute Mittag hatte ich ja schon meinen Beitrag zwecks Grau gepostet.
Das Minibild war der Vorgeschmack auf einen Pullover.
Da mir die Farbkombi Türkis und gestreift so gut gefiel, 
habe ich direkt noch eine Mütze hinterher geschoben.

Nun sitzt das Äffchen auf meinem Bett und zieht weder Mütze noch Pullover aus 
und fühlt sich pudelwohl.






Die Dino-Mütze ist ein SM von Hamburger Liebe und ist HIER als Freebie zu finden.

Ich kann da nur sagen, nie wieder kalte Ohren.

So nun ist aber Feierabend für heute.
Jeden einen schönen Abend noch und herzliche Grüße

Monique




wie eine Weiße Leinwand

... ist die Farbe Grau für mich.

Einige werden sagen, das ist doch nichts für kleine Kinder.

Ich sage DOCH!

Gemischt mit den richtigen Farben, kommen selbst ganz kleine Dinge richtig gut zur Geltung.
Natürlich kommt es auf den Typ Kind an.
Aber mein Äffchen mit den blonden Haaren und der blassen Haut kann es tragen.
Besser als irgendein dunkles Blau. 

Also erprobe ich mich in Applikationen und Farbenspiel.

Da ich gestern beim Stoffmark war, hatte ich das große Glück an Schwarz Weiß geringelten Jersey zu kommen.
Das ist gar nicht so leicht.
Ich versuche seid 1 nem Jahr welchen zu erstehen, und bisher immer ohne Erfolg. 

Aber seht selbst, was aus " schnödem " Grau so raus zu holen ist.


Das wird ein Farbtupfer ohne gleichen.

Bis dahin herzliche Grüße

Monique

Die weiter ihren Kinderfreien Tag nutzt, und sich austobt :)

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Nieten und so...

da ja das liebe Äffchen mehr als den Coolen raushängen lassen will,
habe ich mich breitschlagen lassen und Nieten besorgt.

Eigentlich wollte er eine Bikerjacke haben.
Wenn ich ehrlich sein soll, würde das auch zu ihm passen,
aber ich traue mich da noch nicht ran.

So hat ein Pulloverschnitt aus der Ottobre herhalten müssen.
Ich find Braun und Schwarz in dicken Blockstreifen toll.
Wie hier in Kombination mit Neongrün doch ein echter Hinkucker.

Leider ist die Jahreszeit angebrochen,
wo ich mein Äffchen in Dunkeln bringe und auch wieder abhole.
Daher gibt es keine Tageslichtbilder, aber ich hoffe das Es trotzdem genügt.




Stoff: Erfolgreich recycelt aus einem Herrenpullover und Fleecereste
Schnitt: Beagle Boy abgewandelt ohne Kapuze und mit Armpatches
Farbauswahl: Das liebe Äffchen von ich bin so COOL

Somit werde ich mich weiter den Hosen widmen.

Einen wundervollen Abend noch und
herzliche Grüße

Monique