Samstag, 29. November 2014

Boony und so...

da ich tatsächlich nicht nur zur Probe nähe, zeige ich euch heute mein gestriges Werk.
Wie üblich sind es wie immer Hosen, die bei uns Mangelware sind.
Und da die Liebe Nadine eine tolle Freebookerweiterung rausgebracht hat musste ich mich mal ans Werkmachen.
Ich steh ja total auf unkomplizierte Schnitte, die schnell von der Hand gehen.
Wenn sie auch noch so ausgelegt sind, dass ich Sacond Hand Kleidung recyceln kann, sind sie einfach perfekt für mich.

Das Äffchen und ich hatten uns ein Thema ausgedacht und haben Stoffberge gewälzt.
Und bei rausgekommen sind die Astronauten.
Wie bitte setzt man das um, ohne das es kitschig wird?
Es sollte nicht bunt werden, Dunkel und herbsttauglich aber dennoch cool.
Naja seht selber, was bei rausgekommen ist ...

Fotosession am frühen Morgen, ist auch mal was Neues, und da ich langsam meine Cam verstehe, ist das mit dem Licht auch nicht mehr so das Problem.


Eingekuschelt in meinem Bett ist es doch immer am gemütlichsten.


Kniepatches unterlegt mit gelben Filz, damit man auch auf den Knien rumrutschen kann.


Seit dem Täschling sind einheitliche Taschen ja langweilig :) .


Die Kommandozentrale direkt am Hosenbein.


Und die Rakete ist bereit zum Abheben.


Und weil das Shooting so toll war, wurde ich mit einem wundervollen Blick belohnt.



So nun packen wir uns und gehen zum Christkindelmarkt.

Bis dahin herzliche Grüße

Moni

Schnitt: Boony / Pant von Nanoda










Mittwoch, 26. November 2014

nicht für mich, aber für den guten Zweck.

Der Kindergarten vom kleinen Äffchen ist jedes Jahr aufs Neue auf unserem heimischen Weihnachtsmarkt zu finden.

Mit wirklich leckerer Handmade Marmelade,

*ein Traum muss ich dazu sagen*

Auch ich als liebende Mama möchte gerne etwas dazu beitragen.
Kommt doch der Erlös unseren Kindern zugute.

Daher bin ich in die Massenproduktion eingestiegen,
und nähe Unmengen von Täschchen.

Eine hier zum Gucken für Euch!



Bis dahin herzliche Grüße 

Moni


Freitag, 14. November 2014

Bin ich ein Typ für...

Eigentlich dachte ich immer das Beanies nichts für mich sind.
Aber ich finde sie immer so toll.
Also habe ich heute den Versuch gestartet.
Gesundheitlich nicht voll auf der Höhe konnte ich trotz allem nicht einfach so liegen bleiben.
Ich hasse es, untätig zu sein.

Ergebniss meiner Arbeit...



Und weil es so schön war, hat sich der passende Loop dazu gesellt.


Ok, ganz so schlimm sieht es ja nicht aus.

Auch wenn ich eigentlich kein Pink mag, 
*heute hat sich mein Farbensinn gegen mich entschieden*
hatte ich ihn gerade zur Hand.

Nach dem Tutorial von Hamburger Liebe
ist nun diese Kombi entstanden.

Wie immer mache ich nie das, was in der Beschreibung steht,
somit habe ich größere Sterne gewählt 
und diese aus Jeans gemacht.
Einen Versuch war es wert, Jersey und Jeans sind ja nicht unbedingt kompatibel, 
aber ich wurde eines Besseren belehrt.

Ich hoffe es gefällt euch so gut wie mein Äffchen
*dieser konnte nicht verstehen, das ich nichts für ihn gemacht habe*
das werde ich wohl in jungstauglichen Farben nachholen müssen.

Somit noch einen schönen Restfreitag

Herzliche Grüße Monique



Mittwoch, 12. November 2014

Lieblingshose Nr. 1

Und wieder ist es ein Täschling.
Wir haben mittlerweile viele davon im Schrank, aber wenig Bilder davon.
Da fragt ihr euch wahrscheinlich warum ...
seid euch gewiss, ich auch!

Aber ich denke mal, das liegt an der Tatsache

*kaum von der Nadel gehüpft, schon getragen
und in den unendlichen Weiten des Wäschekreislaufs*

Von daher habe ich die gestern Abend genähte, heute Morgen noch vor dem ersten Kakao am lebenden Model geknipsert.

Nicht schön, keine tolles Licht und auch nicht in der freien Wildbahn, 
dafür aber noch sauber.


Und da es ja wirklich noch früh war, kann das Äffchen auch ungestört mit seinem Fell kuscheln.
Unglaublich das Es nach fast 5 Jahren noch so viel Bedeutung hat.



Und wohl entspannt ein bisschen Denksport ausüben.
Ich würd das Ding ja gegen die Wand pfeffern!


Wie ihr seht, ist sie sehr schlicht und ohne viel schnick Schnack.
Das hat seinen Grund, es musste schnell gehen!
Scheinbar über Nacht sind die Beine länger geworden.
Und es geht ja viel in Sachen Mode, ABER ...
Hochwasserbeinchen???

Somit verabschiede ich mich für heute.

Herzliche Grüße Monique

PS: Wer es noch nicht wissen sollte, das SM von Allerleikind gibt es
HIER

Sonntag, 9. November 2014

Der Papa hat Geburtstag

Da muss ich mir doch was einfallen lassen.
Da er von mir *wirklich* noch nie etwas Gekauftes bekommen hat, 
wollte ich dieses Jahr auch nicht mit der Tradition brechen.

* Was passt zu ihm???
Jeans, ich seh ich immer nur in Jeans.

* Was braucht er???
Ein Kalender. All seine Termine würden auch mir den Verstand rauben.
Schön geordnet wird das leichter werden.

Tatüta ... Ich seh ihn immer mit Taschentüchern.
Bewundernswert, vergesse ich doch meine immer :) .

Kleines Täschchen. Für Medis und Co, damit es nicht immer in seiner 
"Umhängetasche" rumfliegt.
Umhängetasche so betont, weil er nie ohne aus dem Haus geht.

Also habe ich heute Morgen gewerkelt und gebastelt.
Rausgekommen ist DAS:


Ich hoffe das Es ihm gefällt.
Nur noch einpacken und morgen dann... 

Herzliche Grüße
Monique

Freitag, 7. November 2014

***und aller guten Dinge sind 3***

Nach einer bezaubernden Jalka Mama und einer obercoolen Freya darf ich euch nun die
Ringelhose vorstellen.

Ja, es war wieder eine Probenähen.
Es hat wieder Spaß gemacht und das Äffchen ist wieder voll zufrieden mit seiner Mama.


Superlässig und bequem ist die Hose,
und wie unschwer zu erkennen habe ich sie passend zur Freya gestaltet.

Das E-Book von der lieben Sophie kann man HIER erwerben.

So dann werde ich diesen Beitrag mal kurz halten,
ich habe doch keine Zeit!!!

Hier in der Räuberhöhle hat sich die Wichtelwerkstatt breitgemacht, 
und die Finger stehen niemals still.

Bis dahin herzliche Grüße
Monique