Freitag, 16. Mai 2014

Ich war dabei... Balloony Pants

Ich bin ja soo aufgeregt.

Ich durfte für die liebe Nadine probenähen.

Sie hat da so eine wundervolle Balloony Pants gezaubert.
Eine wirklich tolle Hose mit liebevollen  Details. 
Auch meine Kolleginnen vom Probenähen haben unglaubliches geleistet.
Ich habe selten so viele, schöne und außergewöhnliche Hosen gesehen.
Ich muss ehrlich zugeben, das ich schwer verliebt bin!

Natürlich möchte ich euch nicht vorenthalten was ich gezaubert habe.


Und weil es so toll war habe ich direkt noch eine genäht.


Ich finde den Schnitt wirklich toll, und werde wohl noch einmal meiner Stoffsucht nachgeben und nur für diese tolle Hose einkaufen.

Eigentlich wird sie mit Bündchen an den Hosenbeinen genäht, oder mit Gummizug. 
Aber meiner ist nun schon so groß, das er das nicht mehr mag, grummel.

Leider war bei uns grausig, schauriges Wetter, und an schöne "ich bin draußen" Fotos war nicht zu denken.

Trotzdem hatte ich Spaß beim Nähen, Äffchen stolz wie sonst was auf seine neue Hose,
und die Bilder sprechen für sich, oder?

Ihr könnt ja mal auf die Seite von Nanodas kreative Welt huschen. 
Ein wirklich schöner Blog!

Bis dahin einen schönen Abend noch!!!

Geherzte Grüße Monique


Donnerstag, 15. Mai 2014

Guten Morgähhhn,


da uns die kalte Sophie voll im Griff hat, 
denkt das geliebte Äffchen nicht im Traum daran, aus den Federn zu steigen.

Somit habe ich mir die Zeit genommen 
und heute Morgen die neue Äffchen Kinder Jacke fertig zu zuschneiden.
Man habe ich ein Bammel. 
Ich habe noch nie eine Jacke genäht, schon gar nicht mit Futter.
Um genau zu sein soll es ja eine Wendejacke werden, hoffe ich, denke ich, meine ich, SO!

Also zugeschnitten ist alles, Heizung ist wieder an gestellt, Kaffee ist bereit.
Dann kann es ja los gehen.

Nein STOP, erst das Äffchen aus dem Bette zerren, 
man bin ich eine Raben Mutter,
Kakao trinken und in die Kita bringen.
Dann habe ich Zeit.

Drückt mir die Daumen!


Mal sehen ob sich die Mustache Baumwolle
  ich habe das feine Stezo Stöffchen in Holland für einen unschlagbaren Preis erstanden
Und der blaue Jersey gut vertragen :).

Bis dahin soll euch die kalte Sophie nicht so ärgen!

Geherzte Grüße Moni

Mittwoch, 14. Mai 2014

Manchmal....

kommt es doch recht unverhofft.
Schon vor einiger Zeit hat mich eine alte Freundin aus meiner Heimat wieder gefunden.
Man habe ich mich gefreut!
Ich muss sagen, genau zum richtigem Zeitpunkt.

Ich habe Heimweh!

Nicht das ich wieder Zurück ziehen möchte, nein.
Einfach nach dem Menschenschlag. Ein bisschen Natur und Ruhe.
Hier in der Stadt finde ich so etwas kaum.

Lange Rede kurzer Sinn.... ich habe das Bedürfnis ihr etwas zu schenken!
Einfach so, weil sie da ist.

Da Sie 2 zucker süße Buben hat, habe ich mir gedacht, warum nicht die Beiden benähen??? 

Für den kleinen habe ich eine Bux genäht, zum mitwachsen natürlich.
Dazu noch eine Beanie- Mütze.


Das hat so viel Spaß gemacht, mal wieder was "kleines" zu nähen.
Größe 86 ist irgend wie noch niedlich.

Mhhh bei ihrem Gossen, stehe ich noch auf dem Schlauch.
Gr. 128 , ok. Die Jungs in dem Alter sind doch schon Cool, oder?

So nun mal überlegen.... Kaffee trinken und nachsehen was ich noch an Stoff hier rumfliegen habe,
da wird sich doch was finden, oder nicht???

So bis dahin... 

Liebe Grüße Moni

Montag, 12. Mai 2014

Gar nicht so einfach!

Ohhh man, wer denkt sich so etwas aus???

Ich sitze schon eine gefühlte Ewigkeit an dem Aussehen meines Blogs...
Jedes mal wenn ich denke das ich fertig bin...


nix da,


fange ich wieder von vorne an,

Ich bin frustriert!


Ich kenne aber auch wirklich niemanden der mir da helfen kann.
Kann mir einer sagen wie ich den Namen meines Blogs bunt bekomme???
So schön dicke Buchstaben wo der Rand farbig ist und das innere weiß oder gepunktet???
Gibt es da bestimmte Programme???
Welche wo man kleine Sternchen und Co einfügen kann???
Irgendetwas mit außergewöhnlichen Schriften???


Möglichst Programme die einem finanziell nicht die Hosen aus ziehen???

Langsam verzweifle ich wirklich.

Wenn ich dann noch aus dem Fenster sehe ist alles grau und nass.
Zum Mäuse melken.

So nun protestiere ich und lege mich zu meinem schlappen Äffchen und gehe kuscheln!

Heute Abend darf ich hier wieder Chamäleon spielen. 


Schritt 1

Es wird einen neuen Namen geben.

Nach langem hin und her Überlegen, haben wir uns für einen entschieden.

Wir sind die :

Buntbande

warum???
Ganz einfach.
Wir sind....

... bunt
... laut
... schnell
... aktiv
... nicht zu bremsen
... (fast) immer gut drauf
... unzertrennlich
... zuckersüß
... kreativ
... liebevoll
... ehrlich
... kritisch
... wählerisch
... gesellig
... immer in Bewegung

... sind eine Bande, die immer zusammen hält!


...wir sind wir, unverwechselbar. 
Nicht zu vergleichen, wie jede andere Familie auch.

Mein Äffchen wird weiterhin sein Spitznamen behalten. 
Er ist nun mal genau das :).

Ich habe keine Ahnung wie sich das auswirken wird auf Google+ und Co. , 
von daher schreib ich nun noch einmal mit meiner geliebten Villa.

Auch sonst wird sich neben dem "normalem" Alltag noch einiges ändern.

Wir sind in Aufbruchsstimmung.

Sonntag, 11. Mai 2014

Veränderung....

ja ich muss es neidvoll zugeben! 
Ich sehe mir manche Blogs an und bewundere nur das tolle Design.

Ich (die froh ist ihren Rechner ohne Fehlermeldung zu starten), 
würde so gern auch mal einen wirklich gut strukturierten Blog haben.
Einen der so ein richtig tolles Design hat mit schönen Farben, 
klaren Formen und 
wo man alles auf Anhieb findet. 
Auch die Sache mit dem Namen gefällt mir nicht so.
Es gibt so viele "Villas..." auch das finde ich nicht so passend für uns.
Wir sind schon ein kleiner Bunter Haufen, 
und genau wie jeder andere Mensch, halte ich meine Familie für etwas besonderes.

Jede Familie ist besonders, hat ihre eigenen Macken und Stärken.
So auch Wir!
Also denke ich über einen neuen Namen nach...
Denk,
Denk,
Denk,

..........

und siehe da... mir fällt keiner ein. 

Ich denke mein Äffchen wird da bestimmt Abhilfe schaffen.


Auch beim Design werde ich etwas ändern müssen, oder besser gesagt ich will es ändern.


Um alle aufkommenden Fragen für mich zu klären, 
habe ich die örtliche Bibliothek überfallen ;), 
und bin mit einem Riesen Packen Bücher nach Hause gegangen.
Nun werde ich mich wohl einlesen... 
(da mal wieder alles ein wenig kränkelt, habe ich auch die Zeit),
und auch sonst werde ich mich neues trauen.

Nichts gegen die Kauf-Ebooks, die sind toll, ich benutze sie wirklich gerne.
Aber ab und an schwebt mir halt ein bestimmtes Kleidungsstück vor.
Nicht kauf bar, nicht sichtbar, weil nur in meinem Kopf. 
Und bevor ich fast platze vor Ideen, 
habe ich beschlossen mir einfach meine eigenen Schnitte zu machen.
Bei meiner Größe muss ich selbst Ebooks, Burda SM und Co, immer verändern.

Kennt sich jemand mit Systemschnitt aus???
Ich hab da mal rein geblättert, und fand es ganz hilfreich.
Da ich ja nie in der Bekleidungsindustrie gelernt habe, muss ich wohl ganz von vorne anfangen.

Ich bin ja so aufgeregt, ob ich das packe???

Ganz nebenbei, bin ich in den letzten Zügen eines Probenähens von einer wirklich tollen Kinderhose.

Noch darf ich nichts weiter zu sagen...

So wie ihr seht, habe ich viel vor.

Bis dahin noch einen wundervollen Rest- Muttertag wünscht

Moni

Sonntag, 4. Mai 2014

Sonnige Grüße...,

schicke ich Euch!

Nachdem mein Äffchen die Nacht bei der Oma verbracht hat, habe ich mich mal wieder getraut.
Ich habe mir etwas gezaubert.

Nachdem ich mal wieder im Stoffladen meines Vertrauens war sah ich IHN...
ja genau der musste es sein.


Ich habe mich sofort verliebt. Ich würde sagen das es ein Hemden Jeansstöffchen ist.
Ich wusste nicht was daraus wird, aber ich musste ihn haben :) .

Auf den Weg nach Hause... noch schnell die Simplicity gekauft... Die haben immer so schöne Schnitte für Oberteile. Hosen kann ich mir sparen, die sind immer alle zu groß.

Ende des Spieles.... genau! Ich fand den passenden Schnitt zu meinem Traumstöffchen.

Gestern habe ich mir dann die Zeit genommen, alle Kinderstoffe aus meinem Blickfeld verschwinden lassen, und losgelegt.


Ich habe leider niemanden da gehabt der schicke Bilder knipsen konnte. 
Daher im Flur vor meinem Spiegel mit der Handycam. 


Es ist perfekt, schön weit, genau das richtige um mein heißgeliebten Zwiebellock zu frönen.




Dazu musste dann unbedingt auch das passende Schrägband her...
ich konnte einfach nicht daran vorbei!

Endlich mal etwas für mich, wo es egal ist, ob es eine Nummer zu groß ist.

Und weil ich noch ein gutes Stück über hatte, hab ich mir noch einen Halsschmeichler genäht, nach der Anleitung von Grinsestern.
Hier der genaue Link zur Anleitung.

Mit langem Oberteil drunter, bin ich bestens für das heutige Wetter gerüstet.

Nun mache ich mich auf den Weg mein Äffchen von der Oma los zu reißen. 
(schön den langen Weg übers Feld)

Bis dahin noch liebe Grüße .